flyBB Logo

Berlin Brandenburg „Willy Brandt“

Architektur für Mobilität von Morgen

Der Flughafen Berlin Brandenburg ist ein moderner internationaler Flughafen mit kurzen Wegen. Das Terminal liegt zwischen den beiden parallel angelegten Start- und Landebahnen. Geschäftsreisenden, Touristen und Unternehmen wird die Hauptstadtregion einen Airport mit besten Verbindungen, mit internationalen Flügen, eigenem Autobahnanschluss und einem Bahnhof direkt unter dem Terminal bieten.

Die bauliche Fertigstellung erfolgt 2017, die Inbetriebnahme ist für die Ende 2017 geplant. Je nach Passagierentwicklung kann der Flughafen für bis zu 45 Millionen Fluggäste ausgebaut werden und wird der deutschen Hauptstadtregion die Kapazitäten zur Verfügung stellen, die sie in den nächsten Jahrzehnten benötigt.
 
 


 
 

Auf dem Weg zur Inbetriebnahme

Um den Flughafen zügig und sicher in Betrieb zu nehmen, wurde im April 2013 das Beschleunigungsprogramm SPRINT aufgesetzt. Hier werden sämtliche mit der Inbetriebnahme des BER zusammenhängenden Prozesse gebündelt, angefangen von den Restbauarbeiten über Genehmigungen, Probebetrieb bis zur Flughafeneröffnung selbst. Auch die für die Inbetriebnahme notwendigen Schulungen, das Herstellen der Betriebsbereitschaft sowie der Flughafenumzug sind Bestandteil von SPRINT. Im Juli 2013 wurde das Cargo Center eingeweiht, erste Mieter haben ihre Büros bezogen. Im August 2013 startete die Frachtabfertigung von UPS und FedEx sowie der Beiladung in Schönefeld über das Cargo Center am BER.
 
 


 
 

Details zum BER

Der neue Flughafen in Schönefeld wird den Namen von Willy Brandt tragen – den Namen des Friedensnobelpreisträgers, Bundeskanzlers, SPD-Vorsitzenden und Regierenden Bürgermeisters von Berlin. Der BER wird mit Anklängen an die regionale Bautradition klar in der deutschen Hauptstadtregion verortet. Das Terminal greift mit seinen gegliederten Fassaden und klaren geometrischen Formen architektonische Elemente von Schinkel bis zum Bauhaus auf.

Die zentrale Zufahrt über eine baumbestandene Allee verweist auf charakteristische Merkmale aus dem Städte- und Landschaftsbild von Berlin und Brandenburg.

Nach der Inbetriebnahme wird der Flughafen BER mit Bus und Bahn schnell zu erreichen sein. Direkt unter dem Terminal befindet sich der Flughafenbahnhof. Von dort aus ist es nur ein kurzer Weg zum Check-in-Bereich. Im Bahnhof halten die S-Bahn, der Airport Express sowie der Regional- und Fernverkehr.

Direkt vor dem Terminal des neuen Flughafens Berlin Brandenburg befindet sich die Airport City. Auf dem 16 Hektar großen Areal entsteht ein urbanes Dienstleistungszentrum mit rund 148.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche.
 
 


 
 

Kontaktdaten Flughafer Berlin Tegel

Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
Flughafen Schönefeld, 12529 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 6091-1150
E-Mail: pressestelle(at)berlin-airport.de
www.berlin-airport.de

CODE

BER

  • Technische Daten
  • Standort:

    52°21′44″N 13°30′2″O

  • Baujahr:

    2017

  • Kapazität:

    45 Mio. PAX

  • Größe:

    700 ha

  • Link:

    Zur Homepage