flyBB Logo

Air Service Berlin

Das Event und Spezial Luftfahrtunternehmen

Das Luftfahrunternehmen Air Service Berlin arbeitet nach den Regeln des europäischen Luftrechts mit der Lizenznummer AOC 362 EG. Wir unterliegen der Kontrolle des Luftfahrt-Bundesamtes. Mit unserer Luftfahrzeugflotte befördern wir die meisten Passagiere im Veranstaltungs- und Rundflugbereich, damit sind wir der größte Anbieter von Eventflügen in Deutschland.

In der Verkehrsüberwachung, mit Spezialaufträgen für Film- und Fernsehen, ist das Unternehmen Markt führend in Berlin und Brandenburg.
 
 


 
 

Geschäftsfelder

• Verkehrsüberwachung und Produktion von Verkehrsnachrichten
• Touristische Rundflüge
• Fesselballon (Weltballon)
• Event-Charterflüge
• Spezialaufträge / Film
 
 


 
 

Film- und Fotoflug

• Foto und Luftbilder
• Ballonwerbung
 
 


 
 

Helikopter

Model: AS 350B
Kennung: D-HCOR
Berlin Hi-Flyer
Model: Fesselballon „WELT-Ballon“
Kennung: D-OCUL
 
 


 
 

Verkehrsüberwachung

Model: Cessna C 172
Kennung: D-EOXO
• Presse
 
 


 
 

Kontaktdaten Air Service Berlin

Air Service Berlin CFH GmbH
Flughafen Schönefeld
12529 Schönefeld
Terminal D
Commander Frank Tickethotline:
Telefon: +49 (0)30 53 21 53 21
Mail: info(at)air-service-berlin.de
www.air-service-berlin.de
 
 


 
 

Unser Charity-Projekt

Unterstützung des Förderverein Rosinenbomber e.V.
Damals hat er uns gerettet, jetzt retten wir ihn.
Helfen Sie mit, den Berliner Rosinenbomber und seine Geschichte lebendig zu halten! Die größte humanitäre Luftbrücke der Welt, ein Teil unserer Geschichte, der nicht in Vergessenheit geraten darf.

Unterstützen Sie den Aufbau des fliegenden Luftbrückendenkmals. Werden Sie Fördermitglied oder ermöglichen Sie mit Ihrer Spende, den Berliner Rosinenbomber wieder an den Berliner Himmel zu bringen.

Für die Vereinsmitglieder ist es eine Herzenssache, den Rosinenbomber als fliegende Legende und als Denkmal für die Berliner Luftbrücke 1948/1949 zu erhalten. Unter dem Ehrenvorsitz von Flugkapitän Heinz-Dieter Kallbach, dem ersten Berliner Chefpiloten auf dieser Maschine, machen sie sich stark, um die Reparatur des Flugzeugs zu ermöglichen. Die Geschichte der Douglas DC-3, die einst das Überleben vieler Berliner sicherte, muss lebendig bleiben!
Wir sind auf dem Weg, der letzte Meilenstein steht 2015 vor uns. Mit dem Kauf der DC-3 in England wurden die wesentlichsten Voraussetzungen für den Wiederaufbau des Rosinenbombers erreicht.

Nähere Informationen zu unserem Engagement:www.rettet-den-rosinenbomber.de
 
 


 
 

Unsere Piloten

Filmflug-Pilot Klaus Bobzien

Er ist der Hubschrauberpilot Nummer 1 von Berlin. Wenn Klaus Bobzien in seine AS 350B steigt, mit Lederjacke, Sonnenbrille und einem verschmitzten Lächeln im Gesicht – dann erst ist er in seinem Element und fühlt sich richtig wohl. Ein Blick zu den Gästen an Bord zeigt: „alles okay, ich hab das schon tausendmal gemacht“.
 
 


 
 
Geschäftsführer und Pilot Steffen Wardin

Steffen Wardin, Jahrgang 1960, begann in seiner Jugend mit dem Segelfliegen. Als Pilot beim Agrarflug der Interflug wurde diese Leidenschaft ab 1985 zum Beruf. Im Jahre 1991 wurde er kurz nach Gründung der Air Service Berlin CFH GmbH einer der Gesellschafter.
 
 


 
 
„Commander“ Frank Hellberg

Frank Hellberg war der erste fliegende Staureporter Deutschlands. Und: es war seine eigene Idee! Schon mit 25 Jahren wurde der gebürtige Wittstocker Berufspilot, flog damals für die Agrarflieger-Staffel der Interflug.